Wann kann ich das Masterstudium absolvieren?

 

  1. Der Zugang setzt in der Regel einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten voraus.
  2. Für die Zulassung zum Master-Studiengang wird außerdem eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung vorausgesetzt.
  3. Der berufsbegleitende Charakter des Studiengangs, die zu erwerbenden Kompetenzen sowie einzelne zu erbringende Prüfungsleistungen setzen eine aktive Teilnahme am Berufsleben voraus.
  4. Die Bereitschaft zur Erbringung der Studienleistungen und Präsenzzeiten auch an Wochenenden wird für ein berufsbegleitendes Studium vorausgesetzt.

 

Die Studienplätze werden in der Reihenfolge des Bewerbungseinganges vergeben (Anm.: bei Erfüllung aller Aufnahmekritieren). Sobald die Aufnahmezahl von 20 StudentInnen pro Standort erschöpft ist, wird der Studienplatzbewerber auf Wunsch auf eine Warteliste gesetzt.