Der Studiengang Tourismusmanagement hat das Ziel, Fachwissen zu vermitteln bzw. zu vertiefen und die AbsolventInnen für Führungspositionen vorzubereiten. Die Studienfächer decken unter anderem folgende Studiengebiete ab: Nationales und internationales Reiserecht, Destinationsmanagement, Tourismusentwicklung, etc.
Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

* Die mit einem * gekennzeichneten Module müssen nur von AbsolventInnen von höheren Lehranstalten sowie Kollegs für wirtschaftliche Berufe ohne touristischen Schwerpunkt, Handelsakademien und Universitätslehrgängen für Wirtschaft absolviert werden.


Die Unterlagen hierzu werden vom IBS zur Verfügung gestellt und die Prüfungsklausur ebenso vom IBS abgenommen. Es fallen hier keine weiteren Präsenzzeiten, mit Ausnahme der Prüfung und der Verteidigung der Bachelorarbeit an.